Recht politikwissenschaftlich erforschen

Der Arbeitskreis »Politik und Recht« widmet sich der Erforschung des Rechts in integrativer Absicht. Er will all jene Kolleginnen und Kollegen ansprechen, die sich in diesem weiten Themenfeld engagieren und forschen. Für sie soll der Arbeitskreis ein organisatorisches Dach innerhalb der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW) bieten. Wir verstehen den Arbeitskreis als ein Forum, in dem das Recht in sämtlichen Ausprägungen und Kontexten sowie mit all seinen Wirkungen und Akteuren aus einer politikwissenschaftlichen, gleichwohl interdisziplinär informierten und interessierten Perspektive zum Gegenstand der Forschung gemacht werden kann. Der gesamte Produktions- und Implementationszyklus des Rechts ist dabei von Interesse: Von der Rechtsetzung über die Rechtsprechung bis zur Kontrolle und Evaluation der Rechtsanwendung.

Aktuelles

Publikation: Soeben ist der neue Sonderband „Die Grenzen der Verfassung“ der Zeitschrift für Politik erschienen. Der von Michael Hein, Felix Petersen und Silvia von Steinsdorff herausgegebene Band versammelt die Ergebnisse der 6. Tagung des Arbeitskreises.